Nutzenvalidierung cyber-physischer Systeme in komplexen Fabrikumgebungen – Ein hybrides Simulationskonzept für Industrie 4.0 | LSWI
08/2018 Bücher

Lass, Sander

Nutzenvalidierung cyber-physischer Systeme in komplexen Fabrikumgebungen – Ein hybrides Simulationskonzept für Industrie 4.0

Abstract

Im Wettbewerb agierende Fertigungsunternehmen benötigen moderne Produktionssysteme, die sowohl durch eine hohe Produktivität bei geringen Kosten als auch durch große Flexibilität bezüglich der zu fertigenden Varianten gekennzeichnet sind. Die resultierende hohe Komplexität gilt es durch geeignete Technologien zu beherrschen. Dezentralität und Autonomie – mittels cyber-physischer Systeme (CPS) realisiert – sind als Lösungsansätze mit diesbezüglichem Potenzial anerkannt, wie die aktuelle Diskussion um Industrie 4.0 und Internet of Things (IoT) zeigt. Allerdings erfordert die praktische Umsetzung die individuelle Adaption der allgemeinen Lösungskonzepte. Dieses Buch entwirft ein Werkzeug, welches durch einen neuartigen Ansatz die aussagekräftige, überzeugende Demonstration und Validierung des spezifischen Nutzens von CPS in der Fabrik gestattet. In Form einer hybriden Simulationsumgebung mit physischen als auch virtuellen Komponenten liefert es eine Implementierung, die zeigt, wie sich die gegenüberstehenden Anforderungen nach spezifischer und dennoch aufwandsarmer Modellierung vereinen lassen.

Kategorie Bücher
Autoren Lass, Sander
Datum 08/2018
Verlag Gito Verlag GmbH
Keywords Fabrikmanagement, Fertigungssteuerung, Fertigungsmanagement, Industrie 4.0, Produktionssysteme
ISBN 978-3-95545-224