Praktikumsberatung für Studierende der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam

Organisation &
Planung

Praktikums-
anmeldung

Praktikums-
nachweis

Praktikums-
bericht

Häufige
Fragen

Ansprechpartner &
Sprechstunde

Allgemeine Links zur Anmeldung

Anmeldung im Moodle Kurs Betriebspraktikum

Alle notwendigen Schritte von der Anmeldung und Genehmigung Ihres Praktikums bis zur erfolgreichen Abgabe des Praktikumsbericht erfolgt in Moodle. Wenn Sie Ihre Unterlagen im Moodle-Bereich hochladen, ist keine weitere Aktivität (wie bspw. die zusätzliche Abgabe von Bericht und Fragebogen in Papierform) notwendig. Die Statusinformation erfolgt bis auf Weiteres nur noch in Moodle.

Melden Sie sich hierfür bitte in folgendem Kurs an:

Anmeldung Moodle Kurs Betriebspraktikum

Anmeldung in PULS

Bitte melden Sie sich in PULS für das Praktikumsmodul mit Abgabe des Praktikumsberichts an. Sie finden die Anmeldung zur Prüfung unter "Meine Module". Die Anmeldung in PULS erfolgt nicht automatisch und muss von Ihnen vorgenommen werden! Eine Verbuchung der LP ist nur nach vorheriger Anmeldung in PULS möglich.

Anmeldung Fragebogen CareerService

Der Fragebogen des CareerService zum Praktikum ist Bestandteil des Praktikumsberichtes. Dieser muss für jedes einzelne (Teil-)Praktikum ausgefüllt werden. Um den Fragebogen zu Ihrem Praktikum auszufüllen, melden Sie sich bitte mit den Zugangsdaten Ihres zentralen Universitäts-Accounts an (ohne @uni-potsdam.de) unter folgendem Link an:

Fragebogen CareerService

Die Auswertung erfolgt anonym. Die Anmeldung mit Ihren persönlichen Daten stellt sicher, dass Sie Angehörige/Angehöriger der Universität Potsdam sind und ermöglicht Ihnen einen ständigen Zugriff auf Ihren persönlichen Fragebogen.

Wichtiger Hinweis

Nach Ausfüllen des Fragebogens erhalten Sie eine Bestätigungsemail. Bitte fügen Sie diese Bestätigungsemail Ihrem Praktikumsbericht bei. Bei Fragen zur Auswertung können Sie sich gerne an uns wenden.

Planung und Organisation eines Praktikums

Grundsätzlich gilt für die Planung eines Praktikums, dass die Beschaffung einer Praktikumsstelle den Studierenden selbst obliegt. Bei der Vorbereitung des Praktikums, der Auswahl von geeigneten Praktikumsgebern und der Vermittlung von Praktikumsplätzen kann der Beauftragte den Studierenden Beratung und Hilfestellung geben.   

Das Praxisportal der Uni Potsdam

Das zentrale Praxisportal der Uni Potsdam bietet täglich aktuelle Stellenangebote in Berlin, Brandenburg, Deutschland und der Welt. Zudem finden Sie hier Infos rund um die Themen Bewerbung, Praktikum und Berufsorientierung.

Praxisportal 

Ausgeschriebene Praktikumsangebote über die Uni Potsdam 

Anmerkung: Die Stellenangebote sind ausschließlich für Studierende und Alumni der Universität Potsdam sichtbar

Praktikumsangebote UP  

Praktika im Ausland 

Noch keine Idee, wo es hingehen soll? Lassen Sie sich inspirieren: Die Uni Potsdam bietet zahlreiche Kooperationspraktika im Ausland.

Praktikumsangebote UP International 

Prüfung der Anerkennungsfähigkeit

Ein Antrag zur Genehmigung des Praktikums muss nicht gestellt werden..

Sofern Sie jedoch vorab überprüfen lassen möchten, ob eine Tätigkeit anrechenbar ist, können Sie ihr Praktikum vor Beginn über den Moodle Kurs Betriebspraktikum anmelden. Dies dient dazu, damit überprüft werden kann, ob die Formalien (Stundenanzahl, Tätigkeitsfeld) korrekt sind und das Praktikum angerechnet werden kann.Füllen Sie hierzu bitte das hinterlegte Dokument im Bereich Anzeige eines Praktikums in Moodle mit den geforderten Daten aus. Denken Sie daran, dass Werkstudententätigkeiten nicht als Praktika anerkannt werden können (insbesondere besteht keine Anerkennungsfähigkeit, wenn das Praktikum eine Wahlpflichtleistung im Rahmen von Studiumplus ist). Diese Genehmigung muss nicht zwangsläufig erzeugt werden, sondern nur dann, wenn Sie unsicher sind, dass das geplante Praktikum den Bestimmungen (insbesondere was die inhaltliche Aufgabenstellung betrifft) entspricht.

Die Zusage der formalen Anerkennungsfähigkeit bedeutet lediglich, dass Ihr Praktikum anhand der von Ihnen gemachten Angaben unseren formalen Anforderungen genügt. Die tatsächliche Anerkennung kann erst nach dem Praktikum erfolgen, sobald die entsprechenden Arbeitszeiten, Praktikumsinhalte und Dokumentationspflichten erfüllt sind.

Eine Bestätigung der Beantragung erfolgt per Moodle, ggf. auch als E-Mail. In Ausnahmefällen kann es sein, dass weitere Unterlagen nachgereicht werden müssen. 

Wahlpflichtpraktika können nicht über Werkstudentenverträge abgeleistet werden. Für Wahlpflichtpraktika muss ein eigenständiger Praktikumsvertrag mit dem Praktikumsgeber bestehen.

Wichtiger Hinweis
Verwechseln Sie die Anmeldung beim Praktikumsbeauftragten über den Moodle Kurs Betriebspraktikum nicht mit der Anmeldung in PULS! Bitte melden Sie sich zusätzlich in PULS für das Praktikumsmodul mit Abgabe des Praktikumsberichts an. Sie finden die Anmeldung zur Prüfung unter "Meine Module". Die Anmeldung in PULS erfolgt nicht automatisch und muss von Ihnen vorgenommen werden! Eine Verbuchung der LP ist nur nach vorheriger Anmeldung in PULS möglich.

Einzureichende Unterlagen

Nachfolgende Informationen müssen für die Beantragung der Genehmigung eines geplanten Praktikum in die Praktikumsanzeige (Dokument zum Download innerhalb des Moodle Kurses) angegeben werden:

  • Name, Vorname 
  • E-Mail-Adresse (nur Uni E-Mail Adresse!
  • Matrikelnummer 
  • Studiengang (Ein-Fach-, Zwei-Fach-) 
  • Studienordnung nach der Sie studieren 
  • Studienbeginn 
  • Name und Anschrift des Praktikumsgebers 
  • Praktikumsstart
  • Enddatum des Praktikums Wochenstunden inkl. (geplanter) Tätigkeitsbereich
  • bestehende Arbeitsverhältnisse mit dem Praktikumsgeber

    

Hinweis
Sofern eine Bestätigung durch den Praktikumsgeber vorliegt können Sie diese als weiteres Dokument in den Moodle Kurs hochladen. Ein formloser Nachweis über die Einwilligung des Praktikumsgebers ist hilfreich, aber nicht zwingend notwendig.

Nachweis Pflichtpraktikum

Wenn Sie für Ihren Praktikumsgeber einen Nachweis über ein Pflichtpraktikum benötigen, beantragen Sie diese Bescheinigung innerhalb des Moodle Kurs Betriebspraktikum. Wir stellen Ihnen gerne eine Bestätigung aus, dass es sich bei ihrem Praktikum laut Studienordnung um ein Pflichtpraktikum handelt. Innerhalb Moodle finden Sie Word-Vorlagen der entsprechenden Fachrichtungen (BWL/VWL/Wirtschaftsinformatik) zur Bescheinigung des Pflichtpraktikums. Füllen Sie das für Sie entsprechende Dokument aus und laden es im entsprechenden Upload Bereich von Moodle zur weiteren Bearbeitung durch den LSWI hoch. Die Bescheinigung wird Ihnen ausgestellt sodass Sie diese entweder am Lehrstuhl (im Sekretariat) abholen können oder Sie den Nachweis per Mail zugeschickt bekommen.

Es existieren folgende Nachweise

  • Für Studierende der Wirtschaftsinformatik gibt es den Nachweis über ein Pflichtpraktikum
  • Für alle anderen (VWL und BWL-Studierende) wird ein Nachweis über das Praktikum als Studienleistung im Rahmen der Schlüsselkompetenzen erstellt

    

Einzureichende Unterlagen

Für den erfolgreichen Abschluss des Praktikumsmoduls müssen folgende Unterlagen digital über den Moodle Kurs Betriebspraktikum eingereicht werden:

  1. Praktikumsbericht (inkl. Unterschrift)
  2. Bestätigung des Praktikumsgebers
  3. Ausgefüllter Fragebogen des CareerService

   

Wichtige Hinweise

  • Dem Praktikumsbericht ist als Anlage eine Bestätigung des Praktikumsgebers über Dauer des Praktikums, wöchentliche Arbeitszeit, etwaige Fehl-/Urlaubstage sowie Aufgabenbereiche beizufügen.
  • Die Bearbeitung der Berichte erfolgt ausschließlich auf Basis digitaler Dokumente. 
  • Die erste in der Praktikumsberichtvorlage enthaltene Seite muss vollständig ausgefüllt werden. Ansonsten wird der Bericht nicht bearbeitet! 
  • Es werden keine Berichte in Papierform angenommen! 
  • Der Fragebogen des CareerService zum Praktikum ist Bestandteil des Praktikumsberichtes. Dieser muss für jedes einzelne (Teil-)Praktikum ausgefüllt werden. Ansonsten wird der Bericht nicht bearbeitet!

  

Praktikumsbericht

Die Abgabe des Praktikumsberichts ist nach Absolvieren des Praktikums erforderlich. Er muss im Fließtext verfasst werden. Wurden mehrere Teilpraktika absolviert, ist für jedes Teilpraktikum ein Bericht anzufertigen. Neben dem Bericht ist eine Bestätigung des Praktikumsgebers mit einzureichen (bspw. Arbeitszeugnis, Zeitnachweis mit kurzem Umriss der Tätigkeiten etc.). Achten Sie bitte darauf, dass aus der Bestätigung Ihres Arbeitgebers hervorgeht, dass Sie die vorgegebene Mindestanzahl an Arbeitsstunden abgeleistet haben. Gemäß der Studienordnungen sind verschiedene Berichtslängen vorgesehen.

Spätestens vier Wochen nach Beendigung des Praktikums ist der Praktkumsbericht einzureichen. Der Umfang des Praktikumsberichts variiert von Studiengang zu Studiengang und kann der jeweiligen Studien- und Prüfungsordnung entnommen werden. Der Bericht dient der Reflexion der während des Praktikums gesammelten Erfahrungen.

Achtung: Die Bearbeitung der Berichte erfolgt ausschließlich auf Basis digitaler Dokumente. Die erste in der Praktikumsberichtvorlage enthaltene Seite muss vollständig ausgefüllt werden. Es werden keine Berichte in Papierform angenommen!

Formale Anforderungen an den Praktikumsbericht

Ein Praktikumsbericht muss folgende Elemente enthalten

Element Inhalt

1. Deckblatt

  • Name, Matrikel-Nr., Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Studienrichtung, Semester z.Z. des Praktikums und Anschrift des/der Praktikanten/in,
  • Betreuer/in bzw. Ansprechpartner/in, Anschrift und Tätigkeitsfeld des Praktikumsgebers,
  • Zeitpunkt, Dauer und zeitlicher Umfang (Voll- oder Teilarbeitszeit) des Praktikums; Urlaubs- bzw. Fehltage,
  • Fachsemester zum Zeitpunkt des Praktikum
  • Nach welcher Studien- und Prüfungsordnung studiert wird
  • Anzahl Leistungspunkte (3/6/12 LP fachintegrativ oder über Studiumplus)

 

Wichtige Anmerkung
Das Deckblatt muss vollständig mit allen angeführten Informationen ausgefüllt werden. Sofern Informationen fehlen wird der Bericht nicht bearbeitet!

2. Inhaltlicher Hauptteil Siehe "Inhaltliche Anforderungen an den Praktikumsbericht"
3. Unterschrift Bitte fügen Sie Ihre Unterschrift am Ende des Praktikumsberichts hinzu
4. Bestätigung des Praktikumgebers Siehe "Bestätigung des Praktikumsgebers" bzw. "Arbeitszeitnachweis des Praktikumsgebers"
5. Bestätigungsemails zur Absolvierung des Fragebogen des CareerService Der Fragebogen des CareerService zum Praktikum ist Bestandteil des Praktikumsberichtes. Dieser muss für jedes einzelne (Teil-)Praktikum ausgefüllt werden. Nach Ausfüllen des Fragebogens erhalten Sie eine Bestätigungsemail. Bitte fügen Sie diese Bestätigungsemail Ihrem Praktikumsbericht bei.

 

Form

  • Schriftgröße und -form: serifenlose Schrift
  • Schriftgrad nicht größer als 12
  • Zeilenabstand max. 1,5-fach 
  • Seitenränder links 3 cm, rechts 2,5 cm

 

Umfang
Der Projektbericht sollte vier Textseiten umfassen. (Leer-, Tabellen- und Deckseiten zählen nicht mit!)     

Anmerkung
Der Praktikumsbereicht kann erst dann eingereicht werden, wenn die Gesamtzeit der zur Anerkennung erforderlichen Praktika absolviert wurde. Teilberichte sollten gebündelt nach Ende des letzten Teilpraktikums eingereicht werden, da diese erst geprüft werden, wenn alle Teilpraktika abgeleistet wurden.

Inhaltliche Anforderungen an den Praktikumsbericht

   

   Element    Inhalte
1. Vorstellung des Praktikumsgebers
Dieser Bereich umfasst eine kurze Vorstellung der Organisation, in der Sie das Praktikum absolviert haben.
  • In welchem Bereich/welcher Branche/welchem Geschäftsfeld ist die Organisation/das Unternehmen tätig? 
  • Wann wurde die Organisation/das Unternehmen gegründet?
  • Wie ist die Organisation/das Unternehmen aufgebaut? Wie viele Mitarbeiter/innen arbeiten dort?
  • Welcher Abteilung haben Sie das Praktikum absolviert? Wer war Ihr direkter Vorgesetzter (Funktion)?
2. Tätigkeitsbereiche und Aufgaben während des Praktikums
Bitte beantworten Sie folgende Fragen
  • Welche Aufgaben wurden Ihnen anvertraut?
  • Wie beurteilen Sie die Qualität und den Schwierigkeitsgrad der Ihnen anvertrauten Aufgaben (anspruchsvoll?, abwechslungsreich? Unter- oder Überforderung? selbständiges Arbeiten?)
  • Wie sind Sie mit Schwierigkeiten oder neuen Situationen während des Praktikums umgegangen? 
  • Wie beurteilen Sie die Betreuung durch den Praktikumsgeber?
  • Wie waren die Arbeitsbedingungen und das Arbeitsklima?
3. Anwendung und Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten
Bitte beantworten Sie folgende Fragen
  • Welche Fähigkeiten und Kenntnisse, die Sie im Studium erworben haben, konnten Sie in Ihrem Praktikum anwenden?
  • Welche fachlichen und methodische Kompetenzen und Kenntnisse fehlten Ihnen im Praktikum? 
  • Welche fachlichen, methodischen und sozialen Fähigkeiten haben Sie während des Praktikums ausgebaut bzw. erworben?
  • Haben Sie sich während des Praktikums Fähigkeiten und Kenntnisse angeeignet, die aus Ihrer Sicht für das zukünftige Studium nützlich sein werden?
4. Weg zur Praktikumsstelle und Bewertung des Praktikums insgesamt
Dieser Bereich umfasst (kurz!) den Werdegang bis zum unterzeichnen des Praktikumsvertrages
  • Wie sind Sie auf Ihren Praktikumsgeber aufmerksam geworden?
  • Wie verlief das Bewerbungsverfahren?
  • Wurden Ihre Erwartungen bezüglich des Praktikums erfüllt? 
  • Wie beurteilen Sie das Praktikum insgesamt?
  • Würden Sie Ihren Praktikumsplatz weiter empfehlen?



5. Zeitliche Durchführung des Praktikums
An dieser Stelle ist ein konkreter Nachweis über den Zeitraum des Praktikums zu führen
  • genaue (tagesgenaue) Zeitraumangabe des Praktikums (Beginn-, Endedatum)
  • bei Teilpraktikum sind alle Teile an dieser Stelle konkret zu datieren
  • Erklärung von Fehlzeiten oder Urlaubstagen
  • Vollzeit bzw. bei Teilzeit mit Angabe der Wochenstunden und der regulären Stundenzahl bei Vollzeit
6. Ort, Datum und Unterschrift
  • Bitte ergänzen Sie Ihre eigene Unterschrift


Vorlage des Praktikumsbericht

Innerhalb des Moodle Kurs Betriebspraktikum finden Sie eine Word Vorlage zum Download zur Erstellung des Praktikumsbericht.

Dateityp für Upload
Am besten wandeln Sie Ihre Berichtsdatei in das PDF-Format um. Vergessen Sie bitte nicht Ihre Unterschrift am Ende das Dokuments und - falls kein Praktikumszeugnis vorgelegt werden kann - auch die Unterschrift Ihres Praktikumsbetreuers sowie ein Betriebsstempel.

Bestätigung der Teilnahme des CareerService Fragebogen

Der Fragebogen des CareerService zum Praktikum ist Bestandteil des Praktikumsberichtes. Dieser muss für jedes einzelne (Teil-)Praktikum ausgefüllt werden. Um den Fragebogen zu Ihrem Praktikum auszufüllen, melden Sie sich bitte mit den Zugangsdaten Ihres zentralen Universitäts-Accounts an (ohne @uni-potsdam.de) unter folgendem Link an:

Fragebogen CareerService

Die Auswertung erfolgt anonym. Die Anmeldung mit Ihren persönlichen Daten stellt sicher, dass Sie Angehörige/Angehöriger der Universität Potsdam sind und ermöglicht Ihnen einen ständigen Zugriff auf Ihren persönlichen Fragebogen.

Wichtiger Hinweis
Nach Ausfüllen des Fragebogens erhalten Sie eine Bestätigungsemail. Bitte fügen Sie diese Bestätigungsemail Ihrem Praktikumsbericht bei. Bei Fragen zur Auswertung können Sie sich gerne an uns wenden.

Abgabe des Praktikumsbericht 

Die Abgabe des Praktikumsbericht inklusive aller notwendigen Unterlagen (siehe "Formale Anforderungen an den Praktikumsbericht") erfolgt über den Moodle Kurs Betriebspraktikum.

Bestätigung des Praktikumsgebers

Tätigkeitsbestätigung 

Die Tätigkeitsbestätigung des Praktikumsgebers dient der Verifikation der wichtigsten Eckdaten des Praktikums. Aus der Bestätigung sollten hervorgehen:

  • Dauer und Zeitraum des Praktikums
  • wöchentliche Arbeitszeit
  • ob es Fehl-/Urlaubstage gab und wenn ja, wie viele
  • kurzer Abriss des Aufgabenbereichs

  

Das Arbeitszeugnis reicht als Nachweis oftmals aus. Falls hier jedoch die Angabe der wöchentliche Arbeitszeit fehlt, muss zusätzlich der Arbeitsvertrag beigefügt werden. 

Praktikumsverträge allein reichen als Bestätigung nicht aus, da sie keine Auskunft darüber geben, ob das Praktikum tatsächlich angetreten wurde. Falls vorhanden sollte für die Verifikation der Angaben im Bericht ein Praktikumszeugnis (in Kopie) angehängt werden. Dieses reicht meist als Nachweis aus. Falls hier jedoch die Angabe der wöchentlichen Arbeitszeit fehlt, muss zuzüglich der Arbeitsvertrag bzw. ein Arbeitszeitnachweis beigefügt werden.

Arbeitszeitnachweis 

Um überprüfen zu können, ob die geforderte Stundenzahl während des Praktikums auch tatsächlich erreicht wurde, ist die Einreichung eines Arbeitszeitnachweises notwendig.

Im besten Falle ist die wöchentliche Arbeitszeit bereits im Praktikumszeugnis vermerkt, beispielsweise durch die Formulierungen "in Vollzeit" oder "die wöchentliche Arbeitszeit betrug 40 Stunden". Ist dies nicht der Fall, kann auch ein formloses Schreiben des Praktikumsgebers eingereicht werden, in dem die Erreichung der erforderlichen Stundenzahl bestätigt, sowie ein kurzer Umris Ihrer Tätigkeiten aufgelistet wird.

Wahlweise kann auch eine Kopie des Praktikumsvertrages als Arbeitszeitnachweis eingereicht werden, wenn dort die wöchentliche Arbeitszeit festgehalten ist. In Kombination mit der Bestätigung des Praktikumsgebers über die Dauer des Praktikums ist das dann ausreichend.

Verbuchung der Leistungen in Puls

Bitte melden Sie sich in PULS für das Praktikumsmodul mit Abgabe des Praktikumsberichts an. Sie finden die Anmeldung zur Prüfung unter "Meine Module". Die Anmeldung in PULS erfolgt nicht automatisch und muss von Ihnen vorgenommen werden! Eine Verbuchung der LP ist nur nach vorheriger Anmeldung in PULS möglich. 

Bitte suchen Sie nach dem Modul "Ba-SK-A-2". In der Anzeige finden Sie dann für die Studiengänge WIN, BWL, VWL eine der nachfolgenden Studiengangnummern.

Praktikum (mind. 6 Wochen) - Prüfung 418801 Praktikum (mind. 6 Wochen) - Prüfung 22912 Praktikum (mind. 3 Wochen) - Prüfung 22911 Praktikum (mind. 3 Wochen) - Prüfung 22811
  • [BSWINH20152] BSc WInf 2015
  • [B2BWL90H20142]
    2-Fach-BA BWL 2014
  • [B2VWL90H20132]
    2-Fach-BA VWL 2013
  • [BSBWLH20142]
    BSc BWL 2014
  • [BSVWLH20152]
    BSc VWL 2015
  • [B2BWL90H20142]
    2-Fach-BW BWL 2014
  • [B2VWL90H20132]
    2-Fach-BA VWL 2013
  • [BSBWLH20142]
    BSc BWL 2014
  • [BSVWLH20152]
    BSc BWL 2015
  • [B2BWL90H20142]
    2-Fach-BA BWL 2014
  • [B2VWL90H20132]
    2-Fach-BA VWL 2013
  • [BSBWLH20142]
    BSc BWL 2014
  • [BSVWLH20152]
    BSc VWL 2015
  • [BSWINH20152]
    BSc WInf 2015

Wenn Sie noch nach der Studienordnung von 2010 studieren, wird der Eintrag in PULS durch das Prüfungsamt vorgenommen.

FAQ 

Vor Beginn des Praktikums

   

Wieviel Wochen muss ich für ein Praktikum planen, damit es anerkannt wird? Wie lange sollte ein Praktikum mindestens dauern?

Die notwendige Gesamtdauer schreibt die jeweilige Studienordnung vor. Diese finden Sie auf der Webseite der Fakultät! Dabei ist zu beachten, dass grundsätzlich nur die tatsächlich abgeleistete Arbeitszeit (entweder in Stunden oder in vollen Wochen zu je 5 Vollzeitarbeitstagen, also 40 Stunden) als anrechenbare Zeiten gelten.

Kann ich meine Teilpraktika auch in verschiedenen Unternehmen absolvieren?

Ja. In welchem Unternehmen bzw. welcher Organisation sie ihr Praktikum durchführen, bleibt ihnen überlassen. Da gibt es keinerlei Restriktionen, auch nicht hinsichtlich der zeitlichen Abstände zwischen den Teilpraktika. Eine Anrechnung kann aber erst dann erfolgen, wenn alle erforderlichen Praktika geleistet wurden.

Wann sollte ich ein Praktikum absolvieren?

Auch hierfür gibt es keine fertigen Rezepte. Im Bachelorstudium ist dafür kein Zeitpunkt festgelegt. Allerdings macht es m. E. relativ wenig Sinn, bereits nach dem ersten Semester ein Praktikum zu absolvieren. Sie sollten erst einmal Ihren Kopf mit grundlegenden Studieninhalten füllen. Nach zwei Semestern kann ein erstes Praktikum aber schon sehr hilfreich - auch für Ihre weitere berufliche Orientierung - sein.

Ich benötige eine Bestätigung für den Praktikumsgeber, dass ich ein mehrmonatiges Pflichtpraktikum absolvieren muss. Wie muss ich vorgehen

Wenn Sie für Ihren Praktikumsgeber einen Nachweis über ein Pflichtpraktikum benötigen, beantragen Sie diese Bescheinigung innerhalb des Moodle Kurses. Innerhalb des Moodle Kurses finden Sie Word-Vorlagen der entsprechenden Fachrichtungen (BWL/VWL/Wirtschaftsinformatik) zur Bescheinigung des Pflichtpraktikums. Füllen Sie das für Sie entsprechende Dokument aus und laden es im entsprechenden Upload Bereich von Moodle zur weiteren Bearbeitung durch den LSWI hoch. Die Bescheinigung wird Ihnen ausgestellt sodass Sie diese entweder am Lehrstuhl (im Sekretariat) abholen können oder Sie den Nachweis per Mail zugeschickt bekommen. Es existieren folgende Nachweise

  • Für Studierende der Wirtschaftsinformatik gibt es den Nachweis über ein Pflichtpraktikum
  • Für alle anderen (VWL und BWL-Studierende) wird ein Nachweis über das Praktikum als Studienleistung im Rahmen der Schlüsselkompetenzen erstellt

 

Welche Bedingungen muss ein Praktikumsplatz erfüllen, damit ich mir dieses Praktikum als (fachintegrativ oder im StudiumPlus) Schlüsselqualifikation für mein Bachelorstudium anrechnen lassen kann?

Die Bedingungen sind in der jeweiligen Fach-Studienordnung bzw. in der Ordnung von Studiumplus festgelegt.

Kann ich ein Praktikum auch im Ausland bzw. als ausländische/r Studierende/r in meinem Heimatland absolvieren?

Grundsätzlich können sie auch Ihre Praktika bzw. ein einzelnes Praktikum im Ausland durchführen. Die Bedingungen an den Praktikumsgeber sind dabei dieselben wie für Firmen in Deutschland.

Können auch andere berufliche Tätigkeiten als Praktika anerkannt werden?

Auch dazu sollten sie die für Sie gültige Studienordnung durchlesen. Nur noch in Ausnahmefällen können unter bestimmten Bedingungen eine Berufsausbildung bzw. eine Werksstudententätigkeit teilweise anerkannt werden. Bei einer absolvierten Berufsausbildung bestehen restriktive Einschränkungen. Weiteres zur Anerkennungsfähigkeit von aboslvierter Berufsausbildung erfahren Sie über die Beauftragte für Studienorganisation & Prüfungswesen Wirtschaftswissenschaften, Frau Bettina Frenz. Eine Werksstudententätigkeit kann nur noch als Praktikum anerkannt werden, wenn es sich um ein Pflichtpraktikum handelt. Eine selbständige Tätigkeit während des Studiums hat keine Praktikumsrelevanz, da sie nicht den Anforderungen an einen Praktikumsbetrieb entspricht. Genauso kann kein Praktikum anerkannt werden, das in Familienbetrieben absolviert wird!

Sind studienrelevante Praktika, die vor dem Studium absolviert wurden, gleichgestellt mit Praktika, die man während des Studiums absolviert?

Nein. Sind diese während eines vorhergehenden Studiums absolviert worden, kann fallweise eine Teilanerkennung erfolgen.

Ich habe vor meinem Studium ein Praktikum gemacht. Kann ich mir dieses für Studiumplus anrechnen lassen?

Wurde ein Praktikum außerhalb einer Immatrikulation durchgeführt, dann ist dieses nicht anerkennungsfähig. 

Zum Ende des Praktikums

Ich habe als Werksstudent in einem Unternehmen gearbeitet. Kann diese Tätigkeit voll oder teilweise als Praktikum anerkannt werden?

Im Bachelorstudium der Wirtschaftsinformatik wird die Anerkennung fallweise geprüft. Einen Rechtsanspruch gibt es aber nicht! Ansonsten gelten die selben Bedingungen wie bei regulären Praktika. Für Studierende der BWL und der VWL lässt die Studienordnung eine derartige Anerkennung nicht mehr zu.

Bis wann muss mein Bericht eingereicht werden?

Der Bericht kann frühestens dann eingereicht werden, wenn die geforderte Gesamtpraktikumsdauer erreicht wurde. Spätestens vier Wochen nach Beendigung des Praktikums ist der Praktkumsbericht einzureichen. 

Wie erfolgt die Bewertung des Praktikums im Bachelor-Studium BWL/VWL?

Beim Praktikum handelt es sich um eine Schlüsselqualifikation, die innerhalb der Wahlmodule angesiedelt ist. Abhängig von der Dauer des Praktikums werden sechs oder zwölf Leistungspunkte angerechnet. Die anzustrebende Dauer des Praktikums hängt davon ab, wieviele Leistungspunkte Sie für den Bereich der Schlüsselqualifikation aus anderen Wahlmodulen anstreben. Es sind nur maximal 12 LP erreichbar, wenn das Praktikum im Rahmen der Schlüsselkompetenzen anerkannt werden soll.

Wird bei der Anerkennung zwischen im Ausland und in Deutschland absolvierten Praktika unterschieden?

Der Praktikumsort/-land ist nicht von Belang. Entscheidend ist nur die Dauer sowie die fachlich-inhaltliche Orientierung. Im Ergebnis gilt der Arbeitsinhalt und die Arbeitsdauer.

Rund um den Praktikumsbericht

Wie detailliert müssen die Praktikumsberichte ausgeführt sein?

In einem Abschnitt sollte der Praktikumsbetrieb bzw. bei Großunternehmen der Fachbereich hinsichtlich seiner Bedeutung bzw. Funktion im Unternehmen beschrieben werden. Danach müssen deutlich erkennbar die eigenen Aufgaben dokumentiert und kurz erläutert werden. Es geht dabei nicht darum, dass diese chronologisch aufgelistet werden, sondern dass für den Gutachter ersichtlich wird, inwieweit diese Praktikumsaufgaben auch mit den Studieninhalten korreliert haben. Wurde in verschiedenen Abteilungen gearbeitet, dann sollten die Aufgabenstellungen auch differenziert dargelegt werden.

Wer muss den Praktikumsbericht unterschreiben?

Natürlich in erster Linie der Praktikant/ die Praktikantin und daneben der Betreuer des Praktikumsbetriebes mit der Bestätigung der sachlichen Richtigkeit des Berichtes.

Muss mein Praktikumsgeber ganz bestimmte Formulare ausfüllen?

Es gibt keine speziellen formalen Vorgaben. Es sollte aber vom Praktikumsbetrieb zumindest die Bestätigung (Unterschrift des Betreuers plus Stempel, wenn vorhanden) am Ende des Praktikumsberichtes über dessen inhaltliche Korrektheit vorliegen. Und vorteilhaft aber nicht unbedingt notwendig ist ein Praktikumszeugnis (auch für Ihre eigene Vita).

Wie muss die Praktikumseinschätzung aussehen?

Sie sollten einschätzen können, inwieweit Ihnen das Praktikum einen Einblick in Ihren (eventuell) zukünftigen Job liefern konnte. Kann dieser Praktikumsplatz vielleicht auch für nachfolgende Praktikumssucher eine interessante Tätigkeit bieten? 

Kann ich meinen Bericht auch online abgeben?Ja. Eine Alternative dazu gibt es auch garncht mehr. 

Ich bin Student der Volkswirtschaftslehre - wo kann ich meinen Bericht abgeben?

In diesem Fall erfolgt die Anerkennung den Praktikumsbeauftragen über die gleichen Art wie für die Studierenden der BWL und der Wirtschaftsinformatik. Melden Sie sich hierfür im Moodle Kurs Betriebspraktikum an.

Vom Bericht zum Praktiumschein

Wie lange dauert die Bearbeitung der Berichte?

Nach der Abgabe der Berichte benötigen wir in der Regel drei bis vier Wochen bis zur Vorlage der Bescheinigung im Prüfungswesen (Studienordnungen bis 2010) bzw. bis zum Verbuchen der Leistung in PULS (ab Studienordnung 2013). Fehlen allerdings noch Informationen/ Daten, dann kann die Bescheinigung erst ausgestellt werden, wenn diese nachgereicht worden sind. Deshalb nach Abgabe Ihres Berichtes die Statusmeldungen innerhalb Moodle beachten.

Wie erfahre ich den Bearbeitungsstand meines Berichtes?

Wenn sich der Bearbeitungsstand ändert, dann erhalten Sie über Moodle eine Benachrichtigung.

Muss die Bescheinigung beim Praktikumsbeauftragten abgeholt werden und dann im Prüfungswesen abgegeben werden?

Für Studiengänge nach 2010/2011 erfolgt die Eintragung in PULS direkt durch den Praktikumsbeauftragten. Sie müssen sich allerdings vorher - am besten parallel zum Upload Ihrer Unterlagen in Moodle - auch in PULS eintragen. Für Studierende der vorherigen Semester wird die ausgestellte Bescheinigung an das zentrale Prüfungsamt geschickt. Ob die Eintragung in PULS erfolgt ist, sollten sie aber vorsichtshalber einige Tage später nachprüfen.

Ansprechpartner

Praktikumsbeauftragter

Dr. rer. pol. Dipl.-Inform. Edzard Weber

E-Mail: praktikum@wi.uni-potsdam.de

Karl-Marx-Straße 67, Raum 3.03
14482 Potsdam
Sprechstunde: Donnerstags, 13:00-14:00 nach Vereinbarung (über Moodle !)
Tel.: +49 331 977- 4472

Sprechstunde buchen

Liebe Studierende,
über den aktuellen Moodle Kurs Betriebspraktikum (siehe Link in "Organisation & Planung") können Sie Sprechstundentermine von wissenschaftlichen Mitarbeitern des LSWIs buchen. Achten Sie bitte darauf, dass die länge des gewählten Zeitslot zum Gesprächsanliegen passt. Wir bitten Sie, von weiteren E-Mail-Anfragen abzusehen sondern die Kommunikation über Moodle abzuwickeln.

Viel Freude mit der Zeit, die Sie mit uns verbringen werden, wünscht Ihnen
Ihr LSWI-Team