Cognitive Load bei Augmented Reality Nutzung

Art

Masterarbeit

Track

Prototype

Cognitive Load bei Augmented Reality Nutzung LSWI

Ziel

In der Arbeit geht es um die Durchführung eines Assembly-Experiments und die Auswertung der Eye-Tracking- und Performance-Daten. Ziel der Arbeit ist die Erstellung eines Algorithmus zur Vorhersage von Cognitive Load anhand von Eye-Tracking-Daten. Die Abschlussarbeit ist im Prototypen Track angesiedelt. Weitere damit verbundene Informationen zum Erstellungsprozess sind in den Richtlinien zur Erstellung von Abschlussarbeiten am LSWI zu finden.

Keywords: Big Data, Algorithmus, Machine Learning, Prediction, Cognitive Load, Eye-tracking

Hintergrund

Hintergrund:

Während zuletzt die vielen Vorteilen in der Nutzung von Augmented Reality (AR) und Vitual Reality (VR) diskutiert werden, wird es immer notwendiger die negativen Aspekte zu thematisieren. Um den Aspekt der mentalen Überforderung zu verstehen führen wir ein Augmented-Reality Experiment durch bei dem ein Assembly-Prozess bearbeitet werden soll. Dabei werden verschiedene Parameter aufgenommen und verglichen, wie beispielsweise Eye-Tracking und Performance Daten. Der Datensatz soll im Rahmen dieser Masterarbeit für einen Machine Learning Algorithmus genutzt werden, der Cognitive Load anhand von aufgenommenen Pupillendaten vorhersagt. 

Ihre Benefits:

Die Möglichkeit der aktiven Mitarbeit an Forschungsprojekten des Lehrstuhls sowie die Veröffentlichung Ihrer erzielten Ergebnisse. Die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung in einem inspirierenden Forschungsumfeld und der aktiven Mitgestaltung aktueller Forschungsthemen von hoher wissenschaftlicher Relevanz. Das Thema zeichnet sich zudem durch einen überdurchschnittlich hohen Praxisbezug aus.

Anforderungen

  • Laufendes wissenschaftliches Hochschulstudium (Masterstudium in den Fächern Wirtschaftsinformatik, Informatik, Betriebswirtschaftslehre oder angrenzenden Fächern)
  • Spaß am konzeptionellen und eigenständigen Arbeiten sowie die Fähigkeit sich schnell in neue Bereiche einzuarbeiten und eine gute
  • Selbstorganisation
  • Zuverlässige Arbeitsweise
  • Erfahrung mit der Verwendung von statistischen Methoden
  • Grundkenntnisse im Programmieren

Bearbeitungsdauer: Master 6 Monate

Bewerbung

Um Ihnen eine optimale Betreuung bieten zu können, möchten wir Sie bitten, sich im Vorfeld intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen und erste Recherchen durchzuführen.

Alle relevanten Informationen zum Einreichungsprozess finden Sie auf unserer Website unter folgendem Link.

Vorgehen bei der Einreichung

  1. Füllen Sie das Kontaktformular aus und geben Sie darin Ihre Motivation an (Textfeld). Hängen Sie außerdem ein erstes Exposé als PDF an.
  2. Füllen Sie die Selbstauskunft vollständig aus, um uns weitere Informationen über sich selbst zu geben.

Selbstauskunft ausfüllen

Sobald Sie Ihre Arbeit eingereicht haben, wird sich die zuständige Betreuungsperson zeitnah per E-Mail bei Ihnen melden, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit und wir freuen uns auf Ihre Einreichung!