M.Sc. Maik Dehnert

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

M. Sc. Maik Dehnert ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, Prozesse und Systeme und promoviert zum Thema "Digitale Transformation in Dienstleistungsunternehmen, insb. Banken". Hierbei erforscht er die Auswirkungen der Digitalen Transformation auf die drei Dimensionen Leistungserstellung, Leistungsangebot und Kundeninteraktion mittels verschiedener quantitativer, qualitativer und konstruktivistischer Forschungsmethoden.

Werdegang

Nach Bachelor- und Masterstudium der Wirtschaftsinformatik arbeitet Maik Dehnert seit 2017 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Potsdam und forscht und lehrt zu den Grundlagen der Digitalen Transformation. Neben der Betreuung von Lehrveranstaltungen und Forschungsstudenten ist er als Studienberater für den MSc Wirtschaftsinformatik und Digitale Transformation tätig. Seine Lehr- und Forschungsinteressen umfassen Datenbanken und Informationssysteme, IT-Strategie sowie Mobile und Digital Business. Themen seiner Forschung sind unter anderem Digitalstrategien und Zukunftsfähigkeit klassischer Unternehmen, die Veränderung von Arbeitsprozessen durch IT, der Einfluss digitaler Technologien auf Geschäftsmodelle sowie Handlungsoptionen klassischer Unternehmen an der Kundenschnittstelle im digitalen Wettbewerb (z.B. FinTechs und Plattformen).

Publikationen

Forschungsprojekte

Schwerpunkte