M.Sc. Alexander Gleiß

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

M. Sc. Alexander Gleiß ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, Prozesse und Systeme und promoviert zum Thema "Digitale Transformation der Wirtschaft". Hierbei erforscht er die Veränderungen der Wertschöpfungsstrukturen durch digitale Anwendungen sowie Einfluss und Regulierung der Plattformökonomie, mit besonderem Fokus auf im Versicherungs- und Gesundheitsmarkt. Zudem untersucht er die Auswirkungen der Digitalisierung auf KMU und entsprechende Handlungsoptionen für eine erfolgreiche Digitale Transformation.

Werdegang

Nach einer kaufmännischen Ausbildung bei der Deutschen Telekom und einem Grundstudium der Betriebswirtschaftslehre (B. Sc.) erlangte Alexander Gleiß im Dezember 2017 seinen Masterabschluss der Wirtschaftsinformatik (M. Sc.) der Universität Potsdam als einer der Jahrgangsbesten. Seitdem arbeitet dort er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und forscht und lehrt zu den Grundlagen der Digitalen Transformation. Zudem ist er Projektleiter des EFRE-geförderten Projekts Digital Solutions made in Brandenburg (digisolBB) und unterstützt hierbei Unternehmen und Einrichtungen aus Brandenburg bei der Umsetzung digitaler Geschäftsmodelle im hochregulierten Gesundheitsmarkt.

Publikationen

Forschungsprojekte

Schwerpunkte

ResearchGate

Infos

  • Wertschöpfungsnetze
  • Geschäftsmodelle
  • (Digitale) Plattformen
  • Digitalisierungsstrategie
  • Wandlungs- und Wettbewerbsfähigkeit
  • Kreativität und Innovation
  • Prozessmodellierung
  • Prozessanalyse

Alexander Gleiß

Universität Potsdam · Chair for Information Systems

1.99 · Master of Science

4
313
8